Fun and Sun

Dienstag, 28. März 2017

Quarkkuchen ohne Boden - auch mal Schlemmen beim Abnehmen

Quarkkuchen ohne Boden

Heute stelle ich euch ein schnelles und ideal für eine Diät geeignetes Backrezept vor. Wie immer sind bei mir die Zutaten flexibel je nach dem welche ihr gern nutzt z.B. beim Zuckerersatz. Mit Xucker beim Backen habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht und die Kuchen werden nicht gummiartig. 


Zutaten

500 gr. Magerquark
250 light Frischkäse (von Exquisa der hat nur 0,2 % Fett)
100 gr. Xucker
1 Pck.Vanillepudding
2 Eier
Prise Salz
Für verschiedene Geschmacksrichtungen:
Zitronensaft
abgeriebene Zitronenschale
Flavdrops   
gefrorene Früchte wie Himbeeren etc.

Quarkkuchen ohne Boden
Zubereitung
Die Eier werden mit der Prise Salz schön schaumig geschlagen und müssen warten bis der Rest des Teiges fertig ist. Alle restlichen Zutaten mit dem Handrührer verrühren. Nun die EImasse mit dem Schneebesen unterheben. Der Teig kommt nun in eine Springform. Der Kuchen muss ca. 45 Minuten backen, bei Umluft mit 160° Grad. Nach 45 Minuten den Backofen ausschalten und den Kuchen noch 20 Minuten ruhen lassen. Backofen leicht öffnen und den Kuchen abkühlen lassen.

Diet , Diät, Abnehmen 
Da ich aus meiner Brandnoozbox noch von Dr. Oetker die Fruchtfüllung hatte, habe ich sie diesmal verwendet für die Kinder sie mögen es lieber süß und fruchtig. Damit ist der Kuchen natürlich mit mehr Kalorien belastet. Doch ihr seht ja oben die vielen Möglichkeiten den Kuchen auch ohne Zucker schmackhaft zu machen.

Backen mit Xucker 

Mmmmm so lecker!
Viel Spaß beim nachbacken.

Eure Sonnja


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen