Fun and Sun

Sonntag, 5. Februar 2017

"Glücksmädchen" von Mikaela Bley



video



"Glücksmädchen" ein Debüt von Mikaela Bley - wurde auf Anhieb ein Bestseller. Es ist ein Psychothriller.

Inahlt:

Die achtjährige Lycke verschwindet an einem verregneten kalten Tag spurlos. Mitten in Stockholm, niemand hat etwas gesehen. Kriminalreporterin Ellen Tamm soll darüber berichten. Der Auftrag reißt alte Wunden auf. Ellens Zwillingsschwester ist Jahre zuvor tödlich verunglückt, bis heute macht Ellen sich deshalb schwere Vorwürfe. Jetzt sucht sie Tag und Nacht nach Lycke, bis zur völligen Erschöpfung. Kann sie das Mädchen retten und endlich Friedenfinden?
Quelle: Buchrücken "Glücksmädchen"

Glücksmädchen

Psychothriller

Die Handlung ist ziemlich geradlinig. Die Charakter sind authentisch beschrieben. Einen großen Teil des Buches nimmt die Journalistin Ellen Tamm ein. Es gibt Einblicke in ihre Vergangenheit, aber auch wie schwer der Tod ihrer Schwester sie belastet und das in vielen Lebenslagen. Alle Hauptfiguren werden in kleinen Abschnitten in ihrem Leben und über ihr derzeitiges Leben vorgestellt z. B. Mutter und Stiefmutter von Lycke, welche Rolle sie gespielt haben in Lyckes Leben. Ellen Tamm macht sich schon fast selbst zerstörerisch auf die Suche nach Lycke. Beim Lesen denkt man ja diese Figur und dann wieder diese Figur könnte etwas mit Lyckes verschwinden zu tun haben. Also ist es auf jeden Fall spannend. Doch im Mittelteil habe ich das Gefühl die Geschichte driftet ab. Da war ich schon ein wenig enttäuscht, aber dann wird  Ellen Tamm bedroht und die Spannung ist wieder da. Danach hab ich das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt.  Es gibt noch einige Figuren denen man die Tat zu trauen könnte... 
Der Spannungsbogen ist da und das Ende ist nicht so wie man es sich vorstellt.

Das Buch an sich hat mir sehr gut gefallen, aber ein Psychothriller ist es meiner Meinung nach nicht, allemal ein Krimi. 

Das Buch bietet Spannung und einige überraschende Szenen. Es ist auf jeden Fall wert sich mal wieder Zeit zum Lesen zu nehmen. 

Bei einer 5 Sterne Bewertung würde ich 4 von 5 Sternen vergeben.

Viele Grüße eure Sonnja 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen