Fun and Sun

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Amsel, Drossel, Fink und Star sowie ...

die ganze Vogelschar finden jetzt in meinem Garten immer leckeres Futter.

Für die Futtertester durfte ich das Wildvogelfutter Welzhofer Vogelschmaus und Gourmet-Knödel im Spender testen.
Natürlich haben ich die Futterspender gleich aufgehangen und ich wollte euch so gern ein paar Fotos mit Vögeln präsentieren, nur leider oder zum Glück sind sie scheu und fliegen gleich weg. Ich hoffe ich kann euch das Vogelfutter trotzdem anschaulich darstellen.

Welzhofer Wildvogelfutter
Das sagt der Hersteller:
"Unser Vogelschmaus ist ein wahrer Vogelmagnet. Ihr werdet staunen, wie viele Vogelarten auf diesen Futterspender fliegen. In unseren Vogelschmaus haben wir eine Menge nährstoffreicher Haferflocken gesteckt, die wir reichlich mit gesundem, naturbelassenem Fett ummantelt haben. 
Die nahrhaften Gourmet-Knödel im praktischen Spender sind mit ihren gesunden, schmackhaften Zutaten und dem naturbelassenem, energiespendenden Fett bestens geeignet für die ganzjährige Fütterung von Wildvögeln. Die Rezepturen unserer Gourmet-Knödel sind artgerecht und auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Vögel abgestimmt." 

                                          

Das Welzhofer Wildvogelfutter befindet sich in einem PVC-Netz. Am oberen Ende befindet sich ein PVC-Aufhänger, mit diesem kann man die Gourmet-Knödel und den Vogelschmaus sehr einfach an Ästen, Haken oder Nägeln im Baum, an einem Vogelhaus oder Ähnlichem befestigen. Der Aufhänger und das Netz haben bisher jedem Wetter und Windböen getrotzt, das Netz hing ca. 3 Wochen. Dadurch dass der Aufhänger über der Verpackung befestigt ist und sich an der Verpackung eine Perforationslinie befindet bleibt ein Teil der Verpackung am Vogelfutter und somit kann dass Futter nicht von oben nass werden, das kann man auch gut auf dem Foto erkennen.

Welzhofer Vogelschmaus
Welzhofer Gourmet-Knödel
 Auf der Verpackung befindet sich eine bebilderte Beschreibung, so dass man nichts falsch machen kann. 
Vogelfutter

Das Vogelfutter ist bei richtiger Lagerung sehr lange haltbar. Sehr gut finde ich, dass die Haferflocken knackig sind und nicht im Fett schwimmen. Man merkt das die Haferflocken nur leicht eingefettet sind. Der volle, feine Geschmack des naturbelassenen Fetts lockt die Vögel reichlich an. Die Vögel haben das Futter sehr gut angenommen und sie konnten sich gut daran festhalten. Es bietet die Möglichkeit Wildvögel auch ohne Vogelhaus das ganze Jahr zu füttern. Die Handhabung ist wirklich sehr einfach, hygienisch und sauber. Ausschließlich natürliche Zutaten wurden verwendet und es ist frei von Zusatz-, Konservierungs-und Aromastoffen. Auch wurde es von Ambrosia- und Unkrautsamen gereinigt. Es wurde auf eine art- und schnabelgerechte Zubereitung geachtet. Durch die lockere Futterstruktur kann auch bei sehr frostigen Temperatur das Futter leicht aufgenommen werden. 
Wildvogelfutter
Es wäre toll wenn ihr auch im Winter daran denkt den Vögeln ein bißchen Futter zu geben, um so das Überwintern zu erleichtern. 

Wünsche euch viel Freude an vielen verschiedenen Vögeln in eurer Umgebung!
Eure Sonnja





Dieser Artikel wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und ich habe das Produkt (mit Familie oder Freunden ausgiebig getestet), und hiermit meine ehrliche Meinung dazu veröffentlicht. 




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen