Fun and Sun

Mittwoch, 17. Dezember 2014

byodo - Sommerdinkel Hörnchen

sind Nudeln aus Sommerdinkelgriess. Vor dem Mahlen wird der Sommerdinkel vom Spelz befreit - nur unverletzte Körner die noch den vollen Keim besitzen werden verwendet.

Sie haben eine Kochzeit von 10-11 Minuten. Für Salate und Nudelgerichte sind sie wunderbar geeignet.  Die Sommerdinkel Hörnchen duften herrlich und haben einen nussigen Geschmack. Ich habe unseren sommerlichen Lieblingssalat mit den Hörnchen zubereitet. Nach dem Kochen hatten die Hörnchen einen festen Biss und ließen sich sehr gut im Salat verarbeiten ohne zu zerfallen, das passiert leider häufig bei einigen Sorten. Auch für eine lecker Nudelsuppe habe ich sie verwendet und der Biss blieb erhalten, wir mögen keine latschigen Nudeln.

Zutaten: Sommerdinkelgrieß (aus kontrolliert ökologischem Anbau)



Sommersalat mit Sommerdinkel Hörnchen von byodo

Sommerlicher Nudelsalat auch zu Weihnachten lecker!!
150 gr. Sommerdinkel Hörnchen
1 Paprika
1/4 Gurke
10 Cocktailtomaten
80 gr Schinkenwürfel/Kochschinken/Salami je nach Geschmack
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Öl, Essig, etwas Zucker, italienische Kräuter
alles würfeln und mit den Hörnchen mischen und abschmecken


Der Sommerdinkel früher Emmer genannt gehört zu den ursprünglichen Getreidesorten und wird in Italien in der Kooperative Biolanga angebaut, bietet dort Perspektiven. Es ist doch toll was für interessante Produkte man manchmal testen darf, danke Friendstipps.

Frohe Weihnachten
Eure Sonnja

Speedbaking für Faule - Dr. Oetker Gebäck Creme


Mein wunderbarer Produkttest mit den köstlichen Dr.Oetker Gebäck Cremes Zitronengeschmack und Schoko von den Konsumgöttinnen.

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten die Cremes zu verwenden auf und in Torten, Kuchen , Keksen, Törtchen, Muffins und so weiter. Ich habe damit  Kuchen und Muffins gebacken, sowie meinen Kindern die Kekse garniert und den Nachtisch. Die Anwendung ist denkbar einfach - Cremepulver in Schlagsahne einrühren, Anweisung beachten. Und schon geht es los mit dem verzieren oder befüllen.



Möhrenkuchen mit Zironencreme von Dr. Oetker



Verschiedene Muffins mit Cremes von Dr. Oetker
Besonders gut hat mir die Gebäckcreme Dr. Oetker mit Zitronengeschmack auf unserem Lieblingsmöhrenkuchen geschmeckt. Die Mischung vom Kuchen und der Zitrone ergaben einen schönen erfrischenden Geschmack, sowie eine schöne Harmonie von Süße und Säure. Dei Muffins lassen sich einfach und minutenschnell dekorieren, in einem Fall habe ich die Zitronencreme auch rot gefärbt, auch das kein Problem. Die fertige Creme hat die richtige Konsistenz um sie aufzuspritzen mit einer Tortenspritze. Die Zitronencreme ist mein Favorit sie schmeckt nicht zu süß und toll nach Zitrone. Von der Schokocreme bin ich etwas enttäuscht, sie könnte gern noch etwas mehr nach Schoko/Kakao schmecken, etwas fad. Die Verarbeitung ist einfach und für mich als manchmal Fauli in der Küche am Herd eine Bereicherung.

Viel Spaß beim Ausprobieren
Eure Sonnja

Alpro Kokosnussdrink Original ! Exotisch lecker!!

Er verbindet den leckeren, erfrischenden Geschmack der Kokosnuss mit Etwas Reis. Alpro Kokosnussdrink Original ist ein kalorienarmer Genuss mit nur 40 Kalorien pro Glas. Der Drink ist ohne Zusatz von Zucker, Zucker nur von Natur aus vorhanden. 



Der Drink schmeckt sehr erfrischend und ist von Natur aus laktose- und glutenfrei, also wunderbar für Allergiker geeignet. Er ist leicht verträglich und die Kokosnuss schmeckt wunderbar heraus. Wir haben den Alpro Kokosnussdrink zum Frückstück im Müsli verwendet und zum Mixen für einen Cocktail. Da wir gerade am Ausprobieren waren, welche Getränke wir Weihnachten anbieten möchten. Normalerweise benutze ich für mein Müsli Sojamilch Vanille und ich muss sagen der Geschmack von Kokos peppt das Müsli speziell auf, auch harmonisiert der Kokosgeschmack zu vielen getrockneten Früchten in den verschiedenen Müslis.  Für beides eignet er sich hervorragend! Manchmal esse ich auch Porridge zum Frühstück, welches ich mit Sojamilch aber dieses Mal mit Alpro Kokosnussdrink gekocht habe. Das war auch ein leckerer Genuss und ich werde es wieder essen. 


Kokos-GranatOmixery:
4 cl brauner Rum
150 ml Alpro Kokosnussdrink
4 cl Orangensaft
1 El Granatapfelkerne
etwas Zucker
und Eiswürfel
mit einer Scheibe Orange und Minze garnieren!
 Auch hier ist er eine kalorienarme Alternative zu Kokosmilch oder Sahne!

Danke  Friendtipps  für den interessanten Test, bisher kannte ich den Alpro Kokosnussdrink Orginal noch nicht und war sehr gespannt. Mich hat der Drink überzeugt, da ich nicht sehr gern Kuhmilch trinke ist er eine echte Alternative und eine geschmackliche Bereicherung.
Viel Spaß beim Mixen!

Eure Sonnja