Fun and Sun

Dienstag, 8. April 2014

Becel Gold im Test

Naja Margarine ist ja nicht so mein Ding . Aber für die Gesundheit bin ich bereit auf Butter zu verzichten. Da ich im letzten Jahr schon viel dafür gemacht habe: Ernährungsumstellung, Sport und auch fettärmere Ernährung und viel weniger Zucker. 
Deshalb teste ich jetzt die  Becel Gold mit feinem Buttergeschmack mit vielen anderen Probierpionieren.  Denn man kann sich ja oft selbst schwer dazu entscheiden Gewohnheiten zu ändern, wie Sonntags Butter aufs Brötchen. 


Als ich letzten Herbst bei der Kur war habe ich mich immer gewundert warum meine Tischnachbarin unbedingt Becel Gold zu den Mahlzeiten haben wollte, sie ließ sich die Becel Gold sogar aus der Stadt mitbringen. Doch nach dem Test jetzt kann ich das nachvollziehen, denn ich war sehr überrascht mein Brötchen mit Becel Gold und Honig hat auch ohne Butter sehr lecker geschmeckt.
Becel Gold eine schöne goldgelbe Farbe. Auch ist sie reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren(Omega 3 & 6) und hat mindestens 60% weniger gesättigte Fettsäuren als Butter. Besonders hervorzuheben ist das sie frei von gehärteten Fetten ist. Sie lässt sich sehr gut auf dem Brot oder Brötchen verteilen. Die Konsistenz ist angenehm weich aber nicht schmierig. Im Geschmack gefällt mir das man nicht das Gefühl hat Margarine zu essen. 


Sehr erstaunt war ich in der beiliegenden Rezeptbroschüre zu lesen das man mit der Becel Gold auch backen kann. Becel Gold ist auch zum Kochen und Braten geeignet. 
Da ich meiner Mama die zweite Packung zum testen gegeben habe und sie sehr gern Kuchen mag, hat sie das Rezept mit den Zimtschnecken gleich mal ausprobiert und sie war so begeistert das sie mich gleich anrief nach dem ersten Verkosten. Wunderbar locker und schmecken wie mit Butter gebacken.


Viele Grüße Eure Sonnja

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen