Fun and Sun

Donnerstag, 9. Mai 2013

Nun hab ich einen Helfer für meine Diät...

den Nestle Ernährungscoach http://ernaehrungsstudio.nestle.de/start/home/rel="nofollow". Eine Webseite zu testen ist mal etwas Anderes. Da ich ja wie in meinem anderen Artikel heute schon geschrieben habe mache ich gerade eine Diät, seit 4 Wochen. Abgenommen habe ich bisher 5,7 kg, das ist für mich schon nicht schlecht.
Man kann sich seinen persönlichen Coach erstellen, in dem man:

  • für jeden Tag der Woche Rezepte findet
  • ein Ernährungstagebuch führt
  • Einkaufsliste erstellt und ausdruckt
  • Angaben darüber wie viele Kalorien, Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß dein täglicher Speiseplan enthält
  • man kann seine Ziele festlegen
  • Gewichtsverlauf darstelle, so auch erste Erfolge besser sichtbar macht
  • Fitnessempfehlungen nutzen
Man kann also seine tägliche Nahrungsaufnahme dokumentieren und ganz leicht gesunde Rezepte finden für jeden Geschmack. Die Rezeptauswahl ist sehr vielfältig und sie können so sortiert werden das man die angegebene Kalorienzufuhr des Tages nicht überschreitet. Alles findet man sehr leicht und übersichtlich.

Man kann sein Profil für andere sichtbar machen und so auch gemeinsam abnehmen. Im Account kann man Nachrichten empfangen, Kontakte anzeigen und im Merkzettel Blogbeiträge anzeigen lassen.

Heute gibt es bei mir zum Abendbrot -  Hirsespinatsalat mit Ziegenkäse - mal sehen wie das schmeckt. Gekocht habe ich z.B. schon  Forellen-Wrapper mit Salat,  Milder Linseneintopf. Zu jedem Rezept werden ausführliche Angaben zu den Zutaten, Nährwertangaben und Zubereitung  gemacht, so dass es ganz einfach ist diese nach zukochen. Rezepte die man besonders mag kann man zu seinen Favoriten hinzufügen und sie immer wieder in den Ernährungsplan einfügen. Es gibt in der Vorschau Ernährungspläne für 3 Wochen, so dass man seine Einkauf super im voraus planen kann. Der Kalorienspar-Rechner hilft einem im Alltag durch Alternativen Kalorien einzusparen z.B.

  1. Limonade vs. Nestle Aquarell
  2. Croissant  vs. Roggenvollkornbrot
  3. Salami      vs. Laschschinken
Außerdem kann man auf der Webseite 
  • Broschüren downloaden
  • an Gewinnspielen teilnehmen, Specials etc.
  • Expertentipps einholen
  • BMI-Rechner
  • Community
  • verschiedene Tests z.B. Ernährungstypen-Test
  • ganz viele Tipps für den Abnehmalltag
Mein Fazit nach der ersten Woche man findet alles schnell und übersichtlich im Coach und man bekommt viele brauchbare Tipps, die einem das Abnehmen erleichtern. Etwas schwer tue ich mich damit das Ernährungstagebuch regelmäßig zu führen.

Eure Sonnja

1 Kommentar :

  1. Nicht schlecht! Das glaube ich das es nicht einfach ist das Tagebuch regelmäßig zu führen. LG Nina

    AntwortenLöschen