Fun and Sun

Dienstag, 16. Oktober 2012

Der Philips Wake-up Light HF3520 Test bei http://www.theinsiders.eu

Als erstes fällt mir das schmeichelnde, runde Design positiv auf. Das Wake-up Light von Philips ist keine herkömmliche Nachttischlampe. Es simuliert den natürlichen Sonnenauf- und untergang. Innerhalb einer bestimmbaren Zeit färbt sich das Licht von Morgenrot bis zu warmen Tageslicht.

http://www.myvideo.de/watch/8807807/Der_Philips_Wake_up_Light_HF3520_Test

Es gibt 5 natürliche Wecktöne oder man lässt sich mit seinem Lieblingssender im Radio wecken. Natürliche Wecktöne sind z. B:

  • Vogelgezwitscher
  • Meeresrauschen




Auch am Abend kann man sich vom Wake-up Light allmählich in den Schlaf  wiegen lassen. Leider geht das aber nur mit dem Radioton der wie beim Sonnenaufgang nicht leiser wird sondern plötzlich abbricht. Das hat mich schon ein wenig gestört. Gefallen hätte es mir wenn man mit dem Meeres rauschen einschlafen könnte. Der Sonnenuntergang ist genauso echt simuliert wie der Sonnenaufgang. Mit einer leichten Berührung lässt sich die Schlummerfunktion aktivieren oder das Wecken deaktivieren. 


Ganz einfach und unkompliziert lassen sich alle Menüpunkte bearbeiten. Leider lässt sich die Weckzeit nicht für jeden Tag einzeln einstellen, da man ja nicht immer zur selben Zeit aufstehen muss. Nur ein Knopfdruck und die Weckzeit ist eingestellt oder noch eingestellt. Insgesamt lassen sich  2 Weckzeiten einstellen. Man kann die Intensität des Displays und auch des Sonneauf- und untergangs nach persönlichem Belieben einstellen. Das Display passt sich auch dem Raumlicht an um nicht zu grell zu sein.
Meine erste Nacht mit dem Wake-up Light: Das Einschlafen mit der Schlummerfunktion und dem Radio hat mir nicht so gefallen weil im Radio zu viel geredet wurde. Beim Aufwecken habe ich von der Helligkeit erst wenig gemerkt, aber das Meeres rauschen war angenehm und ich habe es auch gehört, aber erst recht spät. Meine Zeiteinstellung war 20 min, das habe ich dann auf 30 min erhöht. Er als ich beim Aufstehen die Lampe ausgeschalten habe ist mir aufgefallen wie dunkel es draußen noch war. Ich empfinde das Licht und deren Farbwechsel als sehr natürlich und angenehm. 
Nach nun einigen Tagen habe ich das Gefühl das mir das Aufstehen leichter fällt und ich auch schneller aufwecke und mich wacher fühle als sonst. Auch tagsüber habe ich weniger das Gefühl mich müde zu fühlen. Obwohl ich am Anfang sehr skeptisch war denke ich aber doch das das Licht einem das Aufwecken sehr erleichtert. 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen