Fun and Sun

Freitag, 30. März 2012


Produkttest des EasyWax Roll-on von Veet!

Wunderbar ich darf den EasyWax Roll-on testen, bei www.konsumgöttinnen.de !


Als er dann kam habe ich ich erst einmal gedacht gute Idee. 

Da ich mich lieber rasiere als wachse. Habe das Gerät nach Anleitung vorbereitet und ca. 30 min gewartet, wenn man es weiß kann man sich darauf einrichten. Als das Wachs flüssig genug war habe ich es aufgetragen und fand den Geruch des Wachses sehr angenehm und die Flüssigkeit des Wachses war genau richtig. Der Wachs ließ sich super einfach Auftragen und der Effekt war deutlich, bei weniger Behaarung war es schwieriger. Die Auftragsdicke des Wachses fand ich bei starker Behaarung etwas zu wenig, meiner Meinung nach könnte es etwas mehr sein weil dann beim Enthaaren viele kleine Haare stehen bleiben oder man sehr viel Nacharbeit hat. Ich mus
s auch bemängeln das die Vliestücher zu wenig waren. Die Ergiebigkeit wenn man teilweise mehrfaches Auftragen bedenkt sehr gut. Nach kompletter Enthaarung von Beinen, Armen und Achseln war noch mindestens 60% Wachs im Gerät. Das Gerät ist sehr einfach zu bedienen, das finde ich toll. Man braucht keine Angst vor zu heißem Wachs oder gar Verbrennungen haben, diesen Eindruck hat man bei diesem Gerät überhaupt nicht.
Etwas schwierig lies sich manchmal der Wachs entfernen.

Da meine Behandlung bei mir , meiner Tochter und meinem Mann nun schon 2 Wochen her ist muss ich sagen der Wachseffekt ist eingetreten man merkt noch keine kleinen nachwachsenden Härchen . 









Alles in allem hat diese Gerät klare Vorteile:

  • schnelles und einfaches Auftragen
  • langer anhaltender Effekt
  • sehr ergiebig


Nachteil:

  • man braucht sehr viele Reinigungs- und Enthaarungstücher

Zur besseren Veranschaulichung einmal ein Versuch am Beinkleid meines Mannes:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen